0 Produkte
Summe 0,00 €

F & A zu NADH

Bild: © Kurhan #7935573 Fotolia.com
 

Fragen und Antworten zu NADH - Coenzym 1

Mich erreichen immer wieder Fragen zur Wirksamkeit von NADH bei Parkinson, Alzheimer, Depressionen, chronischem Müdigkeitssyndrom und so weiter. Es gibt  zu diesem Themenkreis eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien. Aus rechtlichen Gründen (Nahrungsergänzungsmittel dürfen in Deutschland nicht als heilende Stoffe beworben werden) darf ich darauf leider nicht entsprechend antworten. Ihr Therapeut/Arzt wird Sie gerne beraten. 


 

Frage: Was hat Herr Prof. Dr. Dr. Jörg Birkmayer mit NADH zu tun?

Antwort:  Herr Prof. Dr. Dr. Jörg Birkmayer hat gemeinsam mit seinem Vater nach jahrelanger Forschungsarbeit das NADH in eine für den Menschen resorbierbare und bioverfügbare Form gebracht. Es ist sein Verdienst, dass wir heute die positiven Effekte von NADH für uns nutzen können. Herr Prof. Birkmayer hat Formeln und Rezepturen für hochwertige NADH - Präparate erarbeitet. Leider wird sein guter Name häufig für Produkte benutzt, die mit seiner Arbeit nichts zu tun haben.

Wir führen folgende NADH - Produkte, die von Prof. DDr. Birkmayer entwickelt wurden bzw. an deren Entwicklung er beteiligt war: 

  • good morning! ENADA, 7,5mg NADH pro Tablette
  • enachi, 10mg NADH pro Lutschtablette
  • NADH Rapid Energy, 20mg NADH pro Lutschtablette
  • Nadh Constant Energy, 20mg NADH pro Tablette
  • NADH VISION, 20 mg NADH + 400 mg L-Arginin 
  • NADH Arthros mit NADH, Glucosaminsulfat, Chondroitinsulfat + MSM

 
Frage: Es wird oft von "patentiertem NADH" gesprochen. Gibt es das?
 
Antwort: Für das Produkt "good morning ENADA" bzw. "ENADA N.A.D.H." gab es ein Patent, welches 2014 jedoch ausgelaufen ist. Weitere Patente gibt es meines Wissens nicht. Einige Hersteller lassen sich aber Ihre Rezepturen schützen. Dies ist z.B. bei den beliebten von Herrn Prof Bankhofer empfohlen NADH - Präparaten der Fall.  
 

 
Frage: Worin unterscheiden sich die NADH-Produkte?
 
    • good morning! ENADA, NADH 50mgBeNADH NADH 20mg, SERONADHIN®, NADH 40plus, NADH Constant Energy und andere werden oral eingenommen, das heißt geschluckt. Der Wirkstoff NADH wird hier über den Darm aufgenommen. Damit das sehr empfindliche NADH den sauren Magen unbeschadet passieren kann, müssen diese Tabletten/Kapseln magensaftresistent sein. Diese Tabletten/Kapseln sollen zur vollen Entfaltung der Wirkung auf nüchternem Magen 20-30 Minuten vor einer Mahlzeit verabreicht werden.
    • NADH AX|10, SX|10,TX|10 und NX|10NADH 20mg sublingual, enachi,  und NADH RAPID ENERGY werden sublingual eingenommen. Diese Tabletten lässt man unter der Zunge zergehen bzw. lutscht sie langsam. Der Wirkstoff NADH gelangt über die Mund- und Zungenschleimhaut sicher und sehr schnell in die Blutbahn. Der Vorteil dieser Darreichungsform ist, dass man NADH jederzeit bei Bedarf zuführen kann.
    • Der Effekt von good morning ENADA, und enachi ist durch wissenschaftliche Studien gut gelegt.
    • Für alle anderen NADH - Produkte gibt es (nach unserem Kenntnisstand) keinerlei wissenschaftlich belegte Aussagen. Auf Grund sehr positiver Erfahrungen vieler Anwender und Therapeuten können diese Produkte jedoch auch empfohlen werden.
    • Die Produkte good mornig ENADA und enachi 10mg werden in einer einzigartigen pharmazeutischen Produktionstechnik hergestellt. Das Marken NADH von ROCHE wird bei minus 260° angeliefert, innerhalb von 24 Stunden verarbeitet und im Alu-Alu Folie - Verfahren (pharmazeutische Blase) verpackt.
    • Wie gut die einzelnen Produkte vom Menschen verwertet werden, ist individuell sehr unterschiedlich. Gründe dafür können sein: Rohware von unterschiedlichen Herstellern, unterschiedliche Herstellungsprozesse, Darmmilieu (bei oraler Einnahme) usw.. Manchmal muss man einige NADH-Produkte ausprobieren, bevor man dann sein NADH gefunden hat.

 
Frage: NADH Kombinations oder Komplex - Präparate.... sind die sinnvoll?
 
Antwort: Grundsätzlich lässt sich NADH sehr gut mit anderen Nahrungsergänzungen kombinieren. Der Wirkstoff NADH kann auf diese Weise zielgerichtet eingesetzt werden. Es ist jedoch darauf zu achten, dass die beigemischten Wirkstoffe auch in ausreichend hoher Dosierung vorhanden sind. Dies ist deshalb so wichtig, da in der Regel erst ab einer bestimmten Menge an Wirkstoff ein spürbarer Effekt eintritt. Und natürlich ist auch die Qualität des NADH wesentlich.
 

 
Frage: In welcher Dosierung soll ich NADH zu mir nehmen?
 
Antwort: Diese Frage ist nicht generell zu beantworten. In der Regel reicht für einen gesunden Menschen eine Dosierung von 7,5 bis 10mg NADH täglich. Hier empfehle ich Good Morning ENADA oder die Lutschtablette enachi 10mg.  Bei erhöhtem Bedarf können leicht zwei oder drei Lutschtabletten enachi 10mg über den Tag verteilt genommen. Bei einer Wirkdauer von ca. 5 - 6 Stunden erreichen Sie einen hohen ATP-Spiegel werden des gesamten Tages.
 
Bei ständig erhöhtem Bedarf empfehlen sich die 20mg NADH - Lutschtabletten. Es können zu therapeutischen Zwecken - nach Empfehlung Ihres Therapeuten/Arztes - bis zu zehn Tabletten (200mg) über den Tag verteilt genommen werden.

 
 
Frage: Können die unterschiedlichen NADH - Produkte miteinander kombiniert werden?
 
Antwort: Ja, das ist sehr gut möglich und in einigen Situationen sogar empfehlenswert. Viele Anwender/innen kombinieren auch die Schluck- mit der Lutschtablette. Sie können z.B. morgens eine Tablette ENADA oder BeNADH nehmen und bei Bedarf während des Tages noch einen Energieschub durch ein oder zwei Lutschtabletten erreichen.
 

 
Frage: Was macht z.B. den preislichen Unterschied zwischen Birkmayer NADH-Präparaten und sonstigen NADH - Produkten aus?
 
Antwort: Alle zum Thema NADH gemachten wissenschaftlichen Studien wurden und werden mit dem Birkmayer-NADH  (ENADA - ENACHI) gemacht. Das heißt, nur für diese Produkte gibt es eine wissenschaftlich dargelegte Aussage über die Wirkung. NADH ist ein sehr sensibler Stoff, der sich leicht mit z.B. Sauerstoff verbindet und damit seine Wirkung einbüßt. Entsprechend schwierig und aufwändig ist der Herstellungsprozess. Dies muss sich natürlich auch im Preis wiederspiegeln.
 
Andere NADH - Produkte könnte man als Generika bezeichnen. Sie sind Nachahmungen der Birkmayer-Produkte und können nicht mit Studien oder sonstigen wissenschaftlich belegten Aussagen aufwarten.
 

 
Frage: Ich nehme das NADH nun seit zwei Wochen. Warum spüre ich nichts?
 
Antwort: Falls Ihr Körper eine Unterversorgung mit NADH aufweist, werden Sie sehr schnell und kräftig eine Verbesserung Ihres Wohlergehens verspüren. Ist Ihr Körper jedoch mit NADH gut versorgt, macht der Effekt von NADH sich eher hintergründig bemerkbar. Die von mir angebotenen NADH - Produkte enthalten zwar alle den Wirkstoff NADH, werden aber mit unterschiedlichen Füll- und Überzugsstoffen hergestellt. Die Menschen können unterschiedlich auf diese Stoffe reagieren. Manchmal muss man ein wenig probieren, um zu seinem NADH zu kommen. Um eine bestmögliche Wirkung zu erzielen, sollte NADH auch über einen Zeitraum von wenigstens vier Wochen täglich genommen werden.
 
Bei NADH-Produkten, die geschluckt werden müssen,  ist es sehr wichtig, dass das Produkt auf nüchternem Magen mit einem Glas Wasser (keine Milch, keinen Saft oder ähnliches) genommen und mit der nächsten Mahlzeit ca. 20-30 Minuten gewartet wird.
 
NADH - Coenzym 1 ist einer der wichtigsten Stoffe für die Energieproduktion (ATP) in den Mitochondrien, aber nicht der einzige. Eine ausreichende Versorgung mit NADH führt zu unbefriedigenden Ergebnissen, wenn z.B. das ebenfalls äußerst wichtige Coenzym Q10 fehlt. Wir empfehlen daher die gleichzeitige Einnahme eines guten Coenzym Q10 Präparates (z.B. unser Super Ubiquinol 100mg), zumal Q10 auch in anderen Zusammenhängen sehr empfehlenswert ist.
 

 
Frage: Es werden so viele NADH - Produkte angeboten. Worauf soll ich beim Kauf achten?
 
Antwort: Ja, der Markt wird zurzeit überschwemmt von NADH-Produkten, die leider nicht alle halten, was sie versprechen. Folgende Kriterien können Ihnen helfen ein qualitativ gutes NADH zu erkennen.
 
Laboruntersuchungen zeigen, dass das Risiko bei nicht verblisterten NADH Produkten - also lose in Dosen abgefüllte Tabletten oder Kapseln - der Oxidation des hochsensiblen Rohstoffs NADH bereits nach mehrmaligem Öffnen der Dose sehr hoch ist. Nur geblisterte NADH Präparate sind - bedingt durch die Dampfsperre - gegen Diffusion geschützt. Das für die Produkte Enachi 10mg und ENADA 7,5mg angewendete Alu-Alu Folie - Verfahren garantiert sogar einen 100%igen Schutz vor Oxidation aufgrund von Feuchtigkeit oder Sauerstoff.

 

Alle von Prof. DDr. Birkmayer entwickelten sowie von Herrn Prof. Hademar Bankhofer empfohlenen NADH-Produkte können Sie bedenkenlos zu sich nehmen - wie zum Beispiel:  

Formulierung von Prof. Dr. J. Birkmayer:
 
  • good morning! ENADA, 7,5mg NADH pro Tablette
  • enachi, 10mg NADH pro Lutschtablette
  • NADH RAPID ENERGY 20mg NADH pro Lutschtablette
  • NADH Constant Energy 20mg NADH pro Tablette
  • NADH VISION 20mg NADH + 400mg L-Arginin pro Kapsel
  • NADH Arthros mit NADH, Glucosaminsulfat, Chondroitinsulfat + MSM
Empfohlen von Herrn Prof. H. Bankhofer:
 
  • NADH AX|10, 20mg NADH pro Lutschtablette mit Spirulina
  • NADH SX|10, 20mg NADH pro Lutschtablette mit L-Arginin
  • NADH NX|10, 20mg NADH pro Lutschtablette mit Taurin, L-Tryptophan und Ginseng
  • NADH NX|10, 20mg NADH pro Lutschtablette
  • BeNADH Zellenenergie mit 20mg NADH pro Micro Tablette
  • NADH® 40plus mit 22mg NADH, Q10, Lecithin, L-Carntin und Vitamin D
 
    Bei anderen Produkten achten Sie bitte auf folgende Punkte: 
  • NADH-Tabletten zum Schlucken müssen mikroverkapselt und magensäureresistent sein.
  • Das NADH muss vor Oxidation geschützt sein
  • Die Verarbeitung der Tabletten muss eine hohe Bioverfügbarkeit ermöglichen.
  • Kaufen Sie bei einem namhaften europäischen Hersteller. Hier werden die Produkte nach den strengen EU-Richtlinien (GMP) produziert.
  • Ein gutes Produkt hat seinen Preis. Kaufen Sie preiswert aber nicht billig.
  • Sind die Tabletten/Kapseln verblistert? Nur die verblisterte Ware schützt das wertvolle NADH ausreichend vor Oxidation.
  • Preist der Anbieter das NADH als Wundermittel an oder wirbt er mit dem Namen des Herrn Prof. Birkmayer für NADH Produkte, die mit Herrn Prof. Birkmayer nichts zu tun haben, dann seien Sie bitte vorsichtig.
  • Qualität hat ihren Preis.  Bei außergewöhnlich günstigen Angeboten seien Sie misstrauisch. Ein billiges, aber unter Umständen wirkungsloses Produkt, ist letztlich teuer.
  • Lassen Sie sich nicht durch Namen wie z.B. "NADH forte" verwirren. Es gibt ein Produkt gleichen Namens am Markt, das jedoch nur 3 mg NADH enthält, also in keiner Weise den Begriff "forte" verdient.
 

 
Frage: Woraus wird NADH hergestellt?
 
Antwort: Bei der Bezeichnung NADH denkt man sicher spontan an ein chemisches Präparat. Dem ist aber nicht so. NADH wird aus einer vollkommen natürlichen Quelle gewonnen, nämlich aus Bierhefe. Bierhefe ist reich an Niacin (Vitamin B3) und ist der Ausgangstoff wir die Gewinnung von NADH. Natürlich ist kommt hier ein komplizierter biochemischer Produktionsprozess zum Einsatz. Der Grundstoff jedoch ist einfache Bierhefe.
 

 
Frage: Ich habe gehört, dass NADH bei Jetlag helfen soll. Stimmt das? 
 
Antwort: Flugbegleitpersonal, Piloten und andere Vielflieger nehmen NADH zur Überbrückung der durch Jetlag entstehenden Müdigkeit und evtl. Schlafstörungen. 
 

 
Frage: Stimmt es, dass NADH bei Erkrankungen wie Parkinson, Alzheimer und chronischen Erschöpfungssyndrom helfen kann?
 
Antwort: Es gibt viele wissenschaftliche Studien mit positiven Aussagen zu diesem Themenkreis. Viele Neurologen und Therapeuten empfehlen diesem Personenkreis eine Supplementierung mit NADH. Bitte besprechen Sie dies mit einem Arzt/Therapeuten Ihres Vertrauens.
 

 
Frage: Wo finde ich seriöse und unabhängige Informationen zu NADH?
 
Antwort: Das angesehene Magazin "natur & heilen" hat in seiner März-Ausgabe 2014 einen sehr gut recherchierten Artikel zu NADH geschrieben. Sie können das Heft hier anfordern: natur & heilen NADH. Auf der Seite NADH Wiki finden Sie eine gute Zusammenfassung der mit NADH durchgeführten Studien (teils Englisch).
 
 

 
 
* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier:   Versandinformationen